Chaos

Während Viele nur gespannt auf die Corona-Ampel warten und schauen, spielt sich anderswo so manches Drama ab.......Der Arbeitsmarkt eskaliert, die Großunternehmer machen weiter wie immer, tausende ARbeitsplätze gehen verloren, die kleinen Betriebe haben massive Probleme und die Arbeitnehmer stehen im Regen:

Die Lage am österreichischen Arbeitsmarkt wird immer dramatischer.

ExpertInnen warnen: Die Massenarbeitslosigkeit in Österreich verfestigt sich! Im Winter droht eine halbe Mio. Menschen ohne Job zu sein.

Für uns ist klar: Es muss Schluss sein mit den leeren Versprechen der Regierung. Türkis-Grün muss endlich gegensteuern. "Es ist 5 vor 12! Oberstes Ziel muss es sein, Jobs zu retten und arbeitslos gewordene Menschen so gut wie möglich zu unterstützen."

Doch stattdessen will die ÖVP-Wirtschaft nun sogar das Arbeitslosengeld kürzen!

Die Untätigkeit der Regierung angesichts der Massenarbeitslosigkeit in Österreich ist inakzeptabel. Die SPÖ hat deshalb für Montag die Einberufung einer Sondersitzung des Nationalrats verlangt und stellt dem Versagen der Regierung folgende Lösungsvorschläge gegenüber, etwa

  • ein wirksames Investitions- und Beschäftigungspaket zur Ankurbelung der Wirtschaft und zur Schaffung von Arbeitsplätzen,

  • eine spürbare Steuersenkung zur Stärkung der Kaufkraft,

  • eine freiwillige, geförderte 4-Tage-Woche, die bis zu 100.000 neue Jobs schafft,

  • ein Beschäftigungsprogramm für ältere Langzeitarbeitslose ähnlich der "Aktion 20.000",

  • ein neues Qualifizierungsgeld für ArbeitnehmerInnen, die sich um- und weiterqualifizieren,

  • eine Lehrstellengarantie der öffentlichen Hand,

  • eine Erhöhung des Arbeitslosengeldes um durchschnittlich 300 Euro.


Sozialdemokratische Partei
Kirchberg-Thening 


Peter Michael Breitenauer 
Hesseweg 3
4062 Kirchberg-Thening 

FÜR KIRCHBERG-THENING

Copyright © SPÖ Kirchberg-Thening 2018