Vorsitz und Ausschuss beim Parteitag mit 100 % gewählt

Aktualisiert: 27. Okt.


Rund 40 Mitglieder fanden sich am Freitag, 14. Oktober im Gemeindezentrum ein, um am ordentlichen Parteitag der SPÖ Kirchberg-Thening teilzunehmen. Die Corona-Welle hatte leider für einige Ausfälle gesorgt, doch tat dies der Stimmung keinen Abbruch. Denn als Ehrengäste wurden Michael Lindner, der neu gewählte Landesparteivorsitzende der SPÖ Oberösterreich, und unser Bezirksparteivorsitzende Labg. Tobias Höglinger erwartet. Nach den einführenden Worten und dem Bericht unseres Bürgermeisters Peter Michael Breitenauer wurde unseren in den Jahren 2019-2022 verstorbenen Mitgliedern, gedacht.


Die im Anschluss stattfindende Wahl des Ortsparteiausschusses bestätigte die in der SPÖ Kirchberg-Thening vorherrschende Geschlossenheit. Unser neuer Ortsparteivorsitzende Christoph Klebinder und sein neu aufgestelltes Team erhielten großen Rückenwind und wurden mit 100 % bestätigt. Bestätigung gab es auch vom Bezirksvorsitzenden der SPÖ Linz-Land Labg. Tobias Höglinger. Er lobte die gute Arbeit unserer Ortspartei und zeigte sich zuversichtlich, dass wir auch in Zukunft eine maßgebliche Rolle in unserer Gemeinde spielen werden.


Daran anschließend bedankte sich der neue Ortsparteivorsitzende Christoph Klebinder für das Vertrauen und die großartige Arbeit, die von seinem Vorgänger in den vergangenen Jahren geleistet wurde. Er freut sich auf die Aufgabe und möchte den von Peter Michael Breitenauer eingeschlagenen Weg fortführen, um mit einem noch breiten aufgestellten Team bei den nächsten Wahlen die Mandatsstärke, die wir innehaben, zu festigen.


Bevor es zu den Ehrungen unserer langjährigen Genossinnen und Genossen ging, kam es zum Höhepunkt des Abends: In seiner richtungsweisenden Rede bekräftigte unser Landesparteivorsitzender Michael Lindner, der kurz zuvor mit 96 % von den Mitgliedern der SPÖ Oberösterreich direkt gewählt wurde, den Anspruch, nach den nächsten Wahlen wieder die gestaltende Kraft in Oberösterreich zu werden. Die SPÖ Kirchberg-Thening sieht er mit dem gewählten motivierten, jungen Team auf einem guten Weg und in guten Händen.


Der abschließende gemütliche Ausklang rundete das Programm ab und ermöglichte noch einen regen Austausch, der noch bis weit nach Mitternacht andauerte.